Verfahrensbeistandschaften

Verfahrensbeistandschaften

Ein Verfahrensbeistand wird zur Wahrung der kindlichen Interessen bestellt, sowie es im Scheidungs- und Trennungsverfahren bei den Eltern zu Uneinigkeit in Sorgerechts- oder Umgangsfragen kommt. Somit wird der Interessensgegensatz zwischen dem Kind und seinen gesetzlichen Vertretern gewürdigt. Der Verfahrensbeistand ist als Interessenvertreter des Kindes im Kindschaftsverfahren nicht mehr wegzudenken und verfassungsrechtlich unverzichtbar. Er muss das Kindeswohl in den Mittelpunkt aller Überlegungen und Handlungen der Verfahrensbeteiligten rücken, was oftmals keine leichte Aufgabe darstellt.

Mehr Informationen (pdf)

Return to Top ▲Return to Top ▲